Startseite

Willkommen auf den Seiten der HOG Bogarosch!

Der Ort

 

Bogarosch, (rum.: Bulgârus, ung.: Bogáros, umgangssprachlich: Bugarisch, Bogarisch) liegt im rumänischen Banat, im westlichen Teil des Kreises Temesch. In der Theresianischen Ansiedlungsperiode 1769 gegründet, wurde der Ort mit Einwanderern aus Lothringen, dem Elsaß, dem Heiligen Römischen Reich deutscher Nation, Schlesien und anderen Gebieten besiedelt. Bogarosch war bis 1945 ein rein deutsches Dorf, seit 1968 bildet der Ort mit den Nachbardörfen Lenauheim und Grabatz die Großgemeinde Lenauheim mit dem Gemeindesitz in Lenauheim.

 

***

Unsere Gemeinschaft

 

Wir, die ehemaligen Bewohner der Gemeinde Bogarosch, sowie deren Nachkommen haben uns 1981 unter dem Vorsitz von Nikolaus Jakoby zu einer Heimatortsgemeinschaft zusammengeschlossen. Hilfe bei der Eingewöhnung in die neue Umgebung war einer der Tätigkeitsschwer-punkte, dieser ist jedoch weitestgehend in den Hintergrund getreten, heutige Aufgaben sind die Pflege des Zusammengehörigkeitgefühls und kulturellen Erbes unserer Ahnen. Unsere Heimattreffen, der Mittelpunkt unserer Tätigkeit, finden alle 2 Jahre in Frankenthal statt.

 

***

Diese Seite

Diese Seite, von der HOG betrieben und auf dem laufenden gehalten, versteht sich als Bindeglied unserer Dorfgemeinschaft, wo auch immer die Landsleute heute zuhause sind, haben sie Zugriff auf diesen virtuellen Mittelpunkt. Mit den angebotenen Informationen wird beabsichtigt den Zusammenhalt der Gemeinschaft zu erhalten und zu festigen. Wir freuen uns über ihr Feedback zu unseren Aktivitäten und wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Verweilen auf unseren Seiten.

***

Copyright HOG Bogarosch - letzte Aktualisierung am 5. Oktober 2017